TV

ZDF zeigt Ebelt-Debüt in der Primetime

Der Mainzer Sender strahlt den Nachwuchsfilm "Sterne über uns" im Juni auf seinem Fernsehfilmsendeplatz um 20.15 Uhr aus.

04.05.2020 14:45 • von Frank Heine
Claudio Magno und Franziska Hartmann in "Sterne über uns" (Bild: ZDF/Martin Rottenkolber )

Starke Programmierung beim ZDF. Der innerhalb der Nachwuchsredaktion Das kleine Fernsehspiel entstandene Debütfilm Sterne über uns" von Christina Ebelt wird am 15. Juni auf dem Fernsehfilmsendeplatz ausgestrahlt. Ein schönes Signal, denn der überaus erfolgreiche Sendeplatz montags um 20.15 Uhr steht wegen seiner Krimimonokultur immer mal wieder in der Kritik.

"Sterne über uns" erzählt von einer obdachlos gewordenen Mutter und ihrem neunjährigen Sohn. Regisseurin Christina Ebelt hat das Drehbuch gemeinsam mit Franziska Krentzien geschrieben. Die Hauptrollen spielen Franziska Hartmann und Claudio Magno. Der Film wurde von 2Pilots in Koproduktion mit ZDF/Das kleine Fernsehspiel (Redaktion: Claudia Tronnier, Lucas Schmidt) und in Zusammenarbeit mit ARTE (Redaktion: Doris Hepp) realisiert. Fördergelder steuerten dei Film- und Medienstiftung NRW und das Creative Europe MEDIA Programm der EU bei.

"Sterne über uns" eröffnete im vergangen Jahr das Kinofest Lünen und gewann in München den Fritz Gerlich Preis. Bei seiner Miniauswertung im Kino (Real Fiction) blieb der Film jedoch fast unbeachtet, umso wertvoller, dass ihm das ZDF nun die große TV-Bühne öffnet. Arte hat den Film im Januar ebenfalls bereits um 20.15 Uhr ausgestrahlt.