Kino

Weltkino startet Arthouse-Filme-Duo im August

Weltkino kündigte die Starttermine seiner nächsten zwei Filme für den August an, in der Hoffnung, dass die Kinos "spätestens" dann wieder öffnen können.

29.04.2020 14:27 • von Heike Angermaier
"Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien" startet im August (Bild: Weltkino)

Weltkino kündigte die Starttermine seiner nächsten zwei Filme für den August an, in der Hoffnung, dass die Kinos "spätestens" dann wieder öffnen können.

Am 6. August soll das Drama Wir beide" mit Barbara Sukowa, das in Toronto Premiere feierte, als erster Film im Lineup des Independent seit Beginn der Corona-Krise starten. Es war um einen Monat nach hinten geschoben worden. Am 20. August soll dann der bei der Berlinale vorgestellte Dokumentarfilm Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien" von Bettina Böhler anlaufen.

"Wir hoffen sehr, dass die Kinos spätestens im August wieder öffnen können. Sollte sich herausstellen, dass der Spielbetrieb doch erst zu einem späteren Zeitpunkt beginnen kann, werden wir entsprechend umplanen, Sicherheit geht natürlich vor. Es ist uns aber wichtig, sowohl für die Kinobetreiber als auch für das Publikum ein Zeichen der Hoffnung zu setzen und die Vorfreude auf neue Filmkunst im Kino zu schüren", sagt Weltkino-CEO Michael Kölmel in einer Mitteilung des Unternehmens. "Sollten Kinos bereits vor August wieder öffnen können, bieten wir für beide Filme die Möglichkeit für Previews und Sonderveranstaltungen an", ergänzt Dietmar Güntsche, wie Kölmel CEO.

Weltkino will demnächst weitere Termine seines Lineup nennen. U.a. Oskar Röhlers Enfant terrible" ist für einen Start im Herbst vorgesehen.