Festival

YouTube-Filmfestival vereint Berlinale, Cannes und Venedig

Die Berlinale, Cannes und Venedig sowie weitere Festivals haben sich für ein digitales Filmfest zusammengetan. Es findet auf YouTube statt und startet im Mai.

28.04.2020 14:33 • von Michael Müller
Dieses digitale Festival auf YouTube zeigt ab Ende Mai Filme der großen Festivals (Bild: We Are One: A Global Film Festival, Screenshot YouTube)

In der Corona-Pandemie startet die Streamingplattform YouTube ein zehntägiges digitales Filmfestival vom 29. Mai bis 7. Juni. Unter dem Motto "We Are One" beteiligen sich 20 Festivalpartner, darunter auch Cannes, die Berlinale und Venedig. Das Anschauen der Filme, Dokumentationen und Kurzfilme ist kostenlos und offenbar auch werbefrei.

Hinter "We Are One: A Global Film Festival" steht die New Yorker Firma Tribeca Enterprises. So ist auch das Tribeca Festival sowie beispielsweise das Toronto Film Festival, das Jerusalem Film Festival und ebenso Locarno beteiligt. Das Ganze soll aber kein Ersatz für die eigentlichen Festivals sein. Es werden auch Panel-Diskussionen zum Thema Film auf dem Kanal übertragen. Welche Filme zu sehen sein werden, ist noch unbekannt. Ein genauer Plan soll in den kommenden Wochen veröffentlicht werden.

Zuschauer werden zu Spenden für Betroffene der Corona-Krise aufgefordert. Unter anderem soll das Geld an die Weltgesundheitsorganisation WHO und lokale Organisationen auf der ganzen Welt gehen. "We Are One: A Global Film Festival vereint Kuratoren, Künstler, Geschichtenerzähler, um zu unterhalten und dem weltweiten Publikum Zerstreuung zu bieten", sagte die Chefin von Tribeca Enterprises und dem Tribeca Filmfestival, Jane Rosenthal.