TV

Lokalrundfunktage in Nürnberg abgesagt

Das für 7. und 8. Juli in Nürnberg anberaumte Branchentreffen kann nicht stattfinden. Stattdessen behilft man sich mit einer Online-Konferenz.

20.04.2020 17:01 • von Frank Heine
- (Bild: BLM)

Erstmalig in ihrer 28-jährigen Geschichte müssen die Lokalrundfunktage abgesagt werden. An die Stelle des zweitägigen Branchentreffens in Nürnberg tritt am 7. Juli eine Lokalrundfunktage-Online-Konferenz, in deren Zentrum Strategien, Aktionen und Herausforderungen der lokalen Sender stehen.

"Wir haben bisher sehr gute Erfahrungen mit digitalen Veranstaltungen gemacht - ich freue mich auf die ersten Online-Lokalrundfunktage! Natürlich hätten wir uns sehr gerne auch persönlich in Nürnberg über die großen Leistungen der lokalen Rundfunkbranche im Freistaat ausgetauscht, doch das ist in diesem Jahr leider nun einmal nicht möglich. Umso schöner wird das Wiedersehen in 2021!", äußerte sich Siegfried Schneider, Präsident der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM).

Die BLM-Hörfunk- und Lokalfernsehpreise werden zu einem späteren, jedoch noch nicht feststehenden Zeitpunkt vergeben.