Anzeige

Kino

Autokino für Heilbronn

Die (notgedrungene) Renaissance des Autokinos geht weiter: Auch Kinostar springt auf den Zug auf und eröffnet am Freitag einen temporären Standort in Heilbronn.

16.04.2020 10:14 • von Marc Mensch
Der Publikumshit "Die Eiskönigin 2" zählt zu den ersten Filmen, die im Heilbronner Autokino zu sehen sein werden (Bild: Walt Disney)

Anzeige

Wo reguläre Kinovorstellungen wenigstens noch bis Anfang Mai untersagt sein werden, entstehen in vielen Bundesländern (u.a. in Bayern hat sich leider offenbar noch keine Kommune zu Ausnahmegenehmigungen hinreißen lassen) immer mehr Autokinos (wir berichteten). Auch der Stuttgarter Betreiber Kinostar Theater greift den Trend nun auf. Gemeinsam mit Event-Veranstalter Heiko Kreiter (diginights GmbH) und Ralf Stegmann (Xmedia Agentur) entwickelten die Kinostar-Geschäftsführer Matthias und Michael Rösch das Konzept für ein Pop-Up-Autokino auf der Theresienwiese in Heilbronn.

Ab Freitag, den 17. April, werden dort täglich zwei bis drei Filme auf einer 60qm-LED-Leinwand laufen. Die Besucher dürfen sich auf bekannte Filmklassiker und aktuelle Kinostreifen freuen.

"Das Programm wird ein bunter Mix aus Kinderfilmen wie "Die Eiskönigin 2", aktuellen Kinohits und großem Kino der letzten Monate, wie "Joker" und Quentin Tarantinos "Once upon a time in Hollywood", so Kinostar-Geschäftsführer Michael Rösch, "und wir werden das Programm in den nächsten Wochen sogar noch erweitern."

"Nach vielen Jahren des Open-Air-Kino-Betriebs freuen wir uns sehr, zusammen mit Kinostar und Diginights nun ein ganz anderes Open-Air-Konzept auf die Beine zu stellen und den Heilbronnern eine Abwechslung im Corona-Alltag zu bieten", so Ralf Stegmann, Geschäftsführer der XMedia. "Und Hand aufs Herz", meint Heiko Kreiter, Geschäftsführer der Diginights, "wer wollte nicht schon immer mal ins Autokino? Und im PopUp Autokino Heilbronn gibt es Programm für alle Zuschauer."

Wie Kinostar mitteilt können die bereits "heiß begehrten" Tickets ausschließlich online erworben werden. Auch der Einlass werde ausnahmslos kontaktlos vonstatten gehen. Aus Sicherheitsgründen werde zudem vorerst auf einen Catering-Service verzichtet. Den Besuchern wird daher geraten, "für einen authentischen Kino-Genuss" Popcorn, Chips und Getränke selbst mitzubringen. Weitere Infos unter www.popup-autokino.de.