Festival

Cannes-Nebenreihen nicht in Cannes

Nebenreihen des Festival de Cannes wie die Quinzaine des Réalisateurs und die Sémaine de la Critique werden in diesem Jahr definitiv nicht in Cannes stattfinden.

15.04.2020 16:35 • von Jochen Müller
Die Semaine de la Critique wird in diesem Jahr nicht in Cannes stattfinden (Bild: Semaine de la Critique)

Nicht mal einen Tag, nachdem das Festival de Cannes seinen Ausweichtermin im Juni/Juli gecancelt hat, aber an der 2020er-Ausgabe - in welcher Form auch immer - festhält (wir berichteten), haben sich die Verantwortlichen der Cannes-Nebenreihen Quinzaine des Réalisateurs und Sémaine de la Critique sowie der Verleiherverband L'ACID zu Wort gemeldet.

In einer gemeinsamen Presseerklärung heißt es, dass die beiden Nebenreihen sowie die jährliche Filmpräsentation von L'ACID in diesem Jahr nicht in Cannes werden stattfinden können. Die aktuelle Gesundheitskrise habe den erwarteten Verlauf des Festivaljahres unmöglich gemacht. Jede der Nebenreihen befinde sich aber mit den Verantwortlichen des Festival de Cannes im Gespräch, um eine bestmögliche Lösung für die Filme, die bereits für 2020 gemeldet worden waren, zu unterstützen.

Die diesbezüglichen Spekulationen reichen von einer Online-Ausgabe der jeweiligen Nebenreihen bis hin zu dem Gedankenspiel, die Reihen im Rahmen anderer Festivals im Herbst stattfinden zu lassen.