TV

Meilenstein für Disney+

Fünf Monate nach seinem Start in den USA hat Disneys Streamingdienst weltweit die Marke von 50 Mio. zahlenden Kunden erreicht.

09.04.2020 07:42 • von Jochen Müller
Disney+ hat weltweit schon mehr als 50 Mio. zahlende Kunden (Bild: The Walt Disney Company GSA)

Disney+ hat aktuell weltweit die Marke von 50 Mio. zahlenden Kunden erreicht. Das gab der Disney-Konzern jetzt bekannt. Gegenüber Anfang Februar, als im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen mit 29 Mio. Abonnenten letztmals eine Zahl bekannt gegeben worden war, entspricht dies einem Anstieg von mehr als 70 Prozent.

Grund für den rasanten Abonnentenanstieg des am 12. November in den USA und am 24. März in Deutschland gestarteten Streamingdiensts ist vor allem auch die Verlagerung der Nutzung von Entertainment-Inhalten in die eigenen vier Wände aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kinoschließungen.

Disneys ursprüngliche Zielsetzung, bis 2024 für Disney+ weltweit 60 bis 90 Mio. Abonnenten erreichen zu wollen, scheint angesichts der aktuellen Zahlen spielend erreichbar.

"Wir sind voller Demut, dass Disney+ weltweit bei Millionen gut ankommt und denken, dass das für unsere Expansion in Westeuropa, Japan und ganz Lateinamerika im Laufe des Jahres etwas Gutes bedeutet", kommentiert Kevin Mayer, Chairman von Walt Disney Direct-to-Consumer & International, die jetzt bekannt gegebenen Zahlen, mit denen Disney die Latte für die im April und Mai startende Konkurrenz von NBCUniversal, Peacock, und HBO Max doch recht hoch legt.

Zu Beginn der Woche war auch Quibi, der von Jeffrey Katzenberg initiierte Kurzfilm-Streamingdienst gestartet. Nach Zahlen des Marktforschers Sensor Research wurde dieser am ersten Tag 300.000 Mal herunter geladen, nach Tag zwei stieg die Zahl auf 530.000.