TV

Einschaltquoten: "Um Himmels Willen" zeigt Corona die Stirn

Der ARD-Seriendauerbrenner lockte gestern mehr Zuschauer vor die Bildschirme als das zuvor ausgestrahlte "ARD extra: Die Corona-Lage" und war damit die Nummer eins bei den Einschaltquoten.

08.04.2020 09:48 • von Jochen Müller
Beliebte Serie im Ersten: "Um Himmels Willen" (Bild: ARD)

Mit 5,86 Mio. Zuschauern (MA: 17,3 Prozent), gut 300.000 Zuschauer und knapp eineinhalb Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche, war die ARD-Serie Um Himmels Willen" - abgesehen von der "Tagesschau" (6,43 Mio. Zuschauer / MA: 19,5 Prozent) - das meistgesehene Programm des gestrigen Tages. Das zwischen "Tagesschau" und "Um Himmels Willen" ausgestrahlte "ARD extra: Die Corona-Lage" kam auf 5,62 Mio. Zuschauer (MA: 16,5 Prozent), den zweiten Seriendauerbrenner des Abends, In aller Freundschaft", sahen 5,36 Mio. Zuschauer (MA: 16,6 Prozent), gut 400.000 Zuschauer und knapp zwei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Das ZDF beschäftigte sich zu Beginn der Primetime in "ZDFzeit: Nichts mehr wie früher" ebenfalls mit dem Thema Corona und kam damit auf 2,37 Mio. Zuschauer (MA: sieben Prozent). Das Magazin "Frontal 21" kam im Anschluss daran auf 2,94 Mio. Zuschauer (MA: 8,9 Prozent). Seine größte Reichweite des gestrigen Tages erzielte das Zweite - abgesehen von der "heute"-Sendung um 19 Uhr (5,32 Mio. Zuschauer / MA: 21,7 Prozent) - im Vorabendprogramm mit den Rosenheim-Cops" (4,75 Mio. Zuschauer / MA: 14,6 Prozent).

Bei den 14- bis 49-Jährigen lagen das "ARD extra: Die Corona-Lage" und "Die Höhle der Löwen" mit 14,4 Prozent in der gestrigen Primetime gleichauf an der Spitze. Die Vox-Gründershow lag damit gut vier Prozentpunkte über dem Wert ihrer letzten Ausstrahlung vor zwei Wochen, als sie allerdings noch die ProSieben-Musikshow "The Masked Singer" als übermächtige Konkurrenz hatte. Gestern kam ProSieben mit The Amazing Spider-Man" auf einen 14/49-Marktanteil von 11,2 Prozent und lag damit deutlich vor der RTL-Rankingshow "Die 25 schrecklich schönsten Familiengeschichten" (acht Prozent). Mit Letzterem konnte Kabel eins mit den beiden Kinoklassikern Das Krokodil und sein Nilpferd" (7,5 Prozent) und Buddy haut den Lukas" (7,6 Prozent) beinahe mithalten. Sat1 kam gestern mit zwei alten Folgen von Navy CIS" auf 6,8 und 7,6 Prozent, Hawaii Five-0" verzeichnete im Anschluss daran einen 14/49-Marktanteil von 7,2 Prozent. RTLZWEI kam mit seinen beiden Sozialreportagen "Hartz und herzlich" und "Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern?" auf 14/49-Marktanteile von 5,6 und sieben Prozent.