Produktion

Nicole Kidman macht "Pretty Things" für Amazon

In der Verfilmung von Janelle Browns Thriller "Pretty Things" wird Nicole Kidman die Hauptrolle spielen und sie auch produzieren.

03.04.2020 08:08 • von Jochen Müller
Nicole Kidman (Bild: Kurt Krieger)

In einem harten Bieterwettstreit hat sich Amazon Studios die Verfilmungsrechte an Janelle Browns Thriller "Pretty Things" gesichert. Produziert wird die Verfilmung von Nicole Kidmans Blossom Films, die seit 2018 ein First Look Deal mit Amazon Studios verbindet. Regie führt Reed Morano nach einem Drehbuch von Brown; beide werden auch als Executive Producer fungieren.

Der am 21. April bei Random House erscheinende Thriller erzählt die Geschichte von Nina und Vanessa, zwei brillante, Frauen, die in schon viele Nackenschläge hinnehmen mussten und die versuchen, in einem Wechselspiel von Betrug und Zerstörung zu überleben.

Die eine ist Nina, die nach einem Uniabschluss in freien Künsten von einer großen Karriere geträumt hat. Als dieser Traum zerplatzt, zockt sie in Los Angeles mit ihrem schlauen irischen Freund Lachlan reiche Kinder ab. Gelernt hat sie ihr "Handwerk" von ihrer Mutter, einer Trickbetrügerin. Als ihre Mutter krank wird, beschließt Nina, alles zu tun, um ihr zu helfen - auch wenn das bedeutet, dass sie ihren bisher größten Coup durchziehen muss.

Die andere ist Vanessa, die aus privilegierten Kreisen stammt und als Instergram-Influencerin um die Welt reist, Klamotten und viele Dinge umsonst bekommt und für exotische Labels posiert. Doch hier der Glamour-Fassade steckt eine Tragödie. Nach einer gescheiterten Beziehung war Vanessa auf das Anwesen der Familie zurückkehrt, das dunkle Geheimnisse beherbergt - und das nicht nur aus Vanessas Vergangenheit, sondern auch aus Ninas. Hier kreuzen sich die nun die Wege von Vanessa, Nina und Lachlan.

Nicole Kidman wird in der "Pretty Things"-Verfilmung auch eine der beiden Hauptrollen spielen.