Kino

Großflächige Kinoschließungen in Großbritannien

Leichter Sinneswandel in Großbritannien. Nachdem Premierminister Boris Johnson im Hinblick auf die Corona-Krise bis dato nach dem Motto "Keep calm and carry on" verfahren war und noch keine Maßnahmen wie beispielsweise das Verbot von Großveranstaltung ergriffen hat, gab er heute zumindest den Rat an seine Landsleute, sich von Kneipen, Clubs, Theatern und Veranstaltungsräumen fern zu halten. Die beiden größten Kinoketten des Landes reagierten darauf mit einer Schließung ihrer Häuser.

17.03.2020 12:44 • von Jochen Müller
- (Bild: CE/EC)

Die beiden Kinomarktführer in Großbritannien, Cineworld und Odeon Cinmas, haben unterdessen beschlossen, ihre Kinos in Großbritannien und Irland zu schließen. Cineworld beginnt damit in Irland schon heute; morgen folgt die Schließung in Großbritannien. Die Kinos von Odeon Cinemas in Großbritannien und Irland sind ab sofort geschlossen. Beide Ketten betonen, dass die Schließungen bis auf Weiteres bestehen würden. Cineworld und Odeon Cinemas reagieren damit auf eine Empfehlung von Premierminister Boris Johnson, seine Landsleute sollten sich von Kneipen, Clubs, Theatern und Veranstaltungsorten fern halten.

"Bei Cineworld und Pictureshouse haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, für ein sicheres und gesundes Umfeld für unsere Mitarbeiter und Gäste zu sorgen und daher die schwere Entscheidung getroffen, unsere Kinos in Großbritannien und Irland bis auf Weiteres zu schließen. Wir schätzen unsere kinoliebenden Kunden sehr und haben keinen Zweifel daran, dass wir so bald wie möglich wieder die komplette Bandbreite von Hollywood-Blockbustern und den besten Indie-Filmen anbieten können", erklärt Cineworld-CEO Mooky Greidinger.

In der vergangenen Woche hatte die Aktie des weltweit zweitgrößten Kinobetreibers infolge der Corona-Krise einen historischen Tiefstand erreicht gehabt. Zuvor hatte Greidinger erklärt gehabt, dass man Schulden werde machen müssen, wenn die Abwärtsspirale sich weiter drehe, man aber auf einem soliden Fundament stehe.