Kino

Coronavirus: Verleihung des David di Donatello Awards verschoben

In Italien hat das Coronavirus das öffentliche Leben nahezu lahm gelegt. Nun wurde auch die für 3. April geplante Verleihung des David di Donatello Awards verschoben.

11.03.2020 10:21 • von Jochen Müller
"Il Traditore - Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra" ist 18 Mal für den David di Donatello Award nominiert (Bild: Pandora)

Die 65. Verleihung der David di Donatello Awards ist von 3. April auf den 8. Mai verschoben worden. Damit reagiert die Accademia del Cinema Italiano Premi David di Donatello auf die Erklärung von Ministerpräsident Giuseppe Conte, wonach ganz Italien infolge des Coronavirus-Ausbruchs zur Sperrzone erklärt worden war. Aktuell haben sich in Italien mehr als 10.000 Personen mit dem Virus angesteckt; es gibt dort bereits mehr als 600 Todesopfer.

Großer Favorit auf den David di Donatello Award ist Marco Bellocchios Il Traditore - Als Kronzeuge gegen die Cosa Nostra" mit 18 Nominierungen, gefolgt von Matteo Roveres Il primo Re" und Matteo Garrones "Pinocchio" mit jeweils 15 Nominierungen.

Alle Nominierungen im Überblick