Kino

Kinocharts Großbritannien: "Onward" macht keine halben Sachen

Dem neuen Pixar-Film ist auf Anhieb der Sprung an die Spitze der britischen Kinocharts gelungen.

10.03.2020 10:25 • von Jochen Müller
Die neue Nummer eins in Großbritannien: "Onward: Keine halben Sachen" (Bild: Walt Disney)

Mit einem Einspiel von 3,4 Mio. Pfund (rund 3,9 Mio. Euro) hat das neue Pixar-Abenteuer Onward: Keine halben Sachen" an seinem Startwochenende Platz eins der britischen Kinocharts belegt. Vorwochenspitzenreiter "Der Unsichtbare" büßte 29 Prozent ein, landete mit etwas mehr als 1,5 Mio. Pfund (rund 1,8 Mio. Euro) auf der Zwei und steht damit insgesamt bei fünf Mio. Pfund (rund 5,8 Mio. Euro). Auf Platz drei landete ein weiterer Neustart, die in mehr Kinos als "Onward" gestartete britische Komödie Military Wives", die mit 968.000 Pfund (rund 1,1 Mio. Euro) nurmehr ein sechsstelliges Einspiel erzielte.

Komplettiert wird die Top fünf der britischen Kinocharts durch die Gamesverfilmung Sonic the Hedgehog" (WE: 953.000 Pfund; rund 1,1 Mio. Euro / gesamt: 18,4 Mio. Pfund; rund 22,2 Mio. Euro) und den vierfachen Oscargewinner "Parasite" (529.000 Pfund; rund 623.000 Euro), der mit insgesamt knapp 11,5 Mio. Pfund (rund 13,5 Mio. Euro) zum erfolgreichsten nicht-englischsprachigen Film in den britischen Kinos avancierte (wir berichteten).

DIE WEITEREN NEUSTARTS IN DER TOP 15

Der Horrorthriller Fantasy Island" startete mit 392.000 Pfund (rund 453.000 Euro) auf der Sieben, der Bollywood-Actioner Baaghi 3" belegte mit 165.000 Pfund (rund 190.000 Euro) Platz 13.