Kino

Goldene Himbeeren: Nominierungen stehen fest

Für gewöhnlich werden die Goldenen Himbeeren für die schlechtesten filmischen Leistungen des Jahres am Wochenende vor der Oscarverleihung vergeben. Durch deren frühen Termin läuft in diesem Jahr alles anders

10.02.2020 08:56 • von Jochen Müller
Die Musicalverfilmung "Cats" ist achtmal für die Goldene Himbeere nominiert (Bild: Universal)

Während alle gespannt auf die Oscarverleihung hinfiebern, werden in der Regel am Wochenende vorher Preise verliehen, die keiner haben will: die Goldenen Himbeeren für die schlechtesten filmischen Leistungen des Jahres. Durch den frühen Termin der Oscarverleihung läuft in diesem Jahr jedoch alles anders, denn aktuell wurden erst die Nominierungen bekannt gegeben; wann die Goldenen Himbeeren zum 40. Mal vergeben werden, steht noch nicht fest.

Acht Nominierungen für die Goldenen Himbeeren hat Tom Hoopers Musicalverfilmung Cats" bekommen, ebenso wie Rambo: Last Blood" und A Madea Family Funeral". Das Trio u.a. ist neben The Haunting of Sharon Tate" für den schlechtesten Film des Jahres nominiert.

Fünf Nominierungen für eine Goldene Himbeere bekam das Hellboy"-Remake, gefolgt von "The Haunting of Sharon Tate" und The Fanatic" mit jeweils vier Nominierungen.

Alle Nominierungen für die Goldenen Himbeeren im Überblick