Produktion

Ron Howard regelt's

Der Regisseur von "A Beautiful Mind" soll für sein damaliges Studio Paramount die wahre Geschichte von einem Mordversuch der CIA auf Fidel Castro, "The Fixer", inszenieren - mit prominenten Produktionspartnern.

31.01.2020 10:49 • von Heike Angermaier
Ron Howard soll "The Fixer" inszenieren (Bild: Kurt Krieger)

Ron Howard hat mit "The Fixer" ein spannendes, neues Regieprojekt an der Hand. Das Drehbuch von Tyler Hisel erzählt vom Versuch der CIA, Fidel Castro ermorden zu lassen, durch ein Team von Agenten und Mafiosi. Angeführt wird es von einem in Ungnade gefallenen FBI-Mann. Howard soll mit seiner Imagine Entertainment die wahre Kalte-Kriegs-Geschichte auch produzieren gemeinsam mit Bradley Coopers und Todd Phillips Firma Joint Effort. Paramount, dem Howard den Hit "A Beautiful Mind" bescherte, steht hinter dem Projekt.

Howard stellt momentan "Hillbilly Elegy" für Netflix fertig; für die biografisch inspirierte Verfilmung von J. D. Vance Bestseller setzte er u.a. Amy Adams und Glenn Close in Szene. Zuletzt war er mit dem Dokumentarfilm Pavarotti" in den Kinos gewesen.