Anzeige

Produktion

Ridley stemmt Dramaserie mit Musikstars

John Ridley, Oscar-prämiert für das Drehbuch zu "12 Years a Slave", engagiert sich in dreifacher Funktion bei einer Musikdrama-Serie, an der Musik-Super-Star Alicia Keys und die Komponisten von "La La Land" und "The Greatest Showman" beteiligt sind.

10.01.2020 10:19 • von Heike Angermaier
John Ridley stemmt Musikdrama-Serie mit Alicia Keys (Bild: Kurt Krieger)

Anzeige

John Ridley, Oscar-prämiert für das Drehbuch zu 12 Years a Slave", engagiert sich in dreifacher Funktion bei einer Musikdrama-Serie für Showtime, bei der Musikstar Alicia Keys und das für den besten Filmsong für La La Land" Oscar-prämierte Komponistenduo Benj Pasek und Justin Paul als Komponisten und Executive Producers beteiligt sind. Ridley überarbeitet die Drehbücher, wird als Executive Producer und Regisseur wirken. Fox 21 Television Studios produziert. Marc Platt, der "La La Land" produzierte, wirkt ebenfalls als Executive Producer der noch unbetitelte Serie. Im Zentrum stehen mehrere Generationen einer Familie in heutigen Milwaukee, dem Heimatort Ridleys.

Ridley, der kreative Kopf hinter dem Anthologie-Serien-Erfolg American Crime" ist vertraglich an ABC Studios gebundenund arbeitet hier ausnahmsweise mit Fox 21 Television zusammen.