Produktion

HBO-Serie zu "Parasite" in Planung

HBO soll Netflix in einem Bieterwettstreit um die Rechte für eine englischsprachige Serie zum koreanischen Filmphänomen "Parasite" geschlagen haben. Regisseur Bong Joon-ho wird dafür mit Adam McKay zusammenarbeiten.

10.01.2020 08:51 • von Michael Müller
Gerade erst mit einem Golden Globe ausgezeichnet: der koreanische Film "Parasite" (Bild: Koch Films (Central))

Der koreanische Regisseur Bong Joon-ho und der amerikanische Filmemacher Adam McKay planen, für HBO eine Serie aus dem Film "Parasite" zu machen. Das berichtet der Branchendienst "Hollywood Reporter" am Donnerstag. Der koreanische Thriller ist einer der höchstdekorierten Filme der Awards Season und einer der vielversprechendsten Oscar-Kandidaten.

McKay, der gerade erst einen Golden Globe für die HBO-Serie "Succession" gewonnen hat und im Kino zuletzt mit Filmen wie "The Big Short" und "Vice" Erfolge feierte, soll "Parasite" mit Bong gemeinsam adaptieren - beide werden demnach auch Executive Producers. Laut des Branchendienstes hat HBO den Streamingdienst Netflix in einem intensiven Bieterwettstreit geschlagen.

In "Parasite", der am weltweiten Boxoffice bisher rund 130 Millionen Dollar eingespielt hat, geht es um die arme Familie Kim, die sich heimlich in das Leben der reichen Familie Park integriert. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht klar, ob die Serie eine Fortsetzung der Handlung darstellen oder ob das Projekt als englischsprachiges Remake angegangen wird.