Produktion

Wiedemann & Berg machen "Almost Fly" für TNT Serie

Nach dem großen Erfolg mit "4 Blocks" arbeiten Max Wiedemann und Quirin Berg wieder mit TNT Serie zusammen. Ihr neues Serienprojekt widmet sich den Anfängen des deutschen Hip Hop.

04.12.2019 14:27 • von Michael Müller
Die Produzenten Max Wiedemann (l.) und Quirin Berg (Bild: Leonine)

Für den Sender TNT Serie produziert Wiedemann & Berg Television die Hip-Hop-Serie "Almost Fly". Drehbeginn für die sechs Episoden ist der kommende Sommer. Florian Gaag ("LenaLove", "Wholetrain") hat das Drehbuch geschrieben und führt auch Regie. Es geht um die Anfänge des deutschen Hip Hop.

Jede Episode geht 60 Minuten. W & B Television haben für den Sender bereits die Serien "Add a Friend" und "4 Blocks" produziert. Executive Producer sind Quirin Berg, Max Wiedemann und Elena Gruschka sowie für TNT Serie Hannes Heyelmann und Anke Greifeneder, die auch die Redaktionsleitung inne hat.

TNT Serie fasst die Handlung von "Almost Fly" folgendermaßen zusammen: "Während 1990 im ganzen Land der gesellschaftliche Umbruch zu spüren ist, sehen sich drei Schulfreunde mit den Realitäten westdeutscher Provinz konfrontiert und träumen von Größerem. Als über die nahegelegene US-Army-Base plötzlich Hip Hop in ihr Leben tritt, ändert sich alles."

"Erstmals wagen wir uns mit 'Almost Fly' an eine Coming-of-Age-Story im zeitgeschichtlichen Kontext und spiegeln das Lebensgefühl der frühen 90er-Jahre wider", sagte der Geschäftsführer von TNT Serie, Hannes Heyelmann. Produzent Quirin Berg lobte den Showrunner: "Florian Gaag hat mit 'Wholetrain' einen Debütfilm geliefert, der für mich wirklich ein Meilenstein war. Es freut mich sehr, dass wir ihn als kreativen Kopf für 'Almost Fly' gewonnen haben. Wir gehen mit dieser Serie zurück in eine Zeit, in der der deutsche Hip-Hop noch in den Anfängen war und damit auch alles, was wir heute als deutsche Popkultur leben."