Kino

Prediger-Nachfolge beim FFF Bayern geregelt

Der FFF Bayern hat jetzt die Nachfolgeregelung für Förderreferent Nikolaus Prediger, der zum Jahresende in den Ruhestand geht, und weitere Personalien bekannt gegeben.

06.11.2019 12:49 • von Jochen Müller
Judith Erber wird Nachfolgerin von Nikolaus Prediger beim FFF Bayern (Bild: Michael Boxrucker)

Judith Erber übernimmt zum 1. Januar von Nikolaus Prediger, der in Ruhestand geht, die Verantwortung für die Förderung der Produktion von Kinofilmen und internationalen Kino-Koproduktionen beim FFF Bayern. Wie der FFF Bayern heute mitteilt, war die HFF-Absolventin bereits am 1. November zum Team des FFF Bayern gestoßen, wo sie aktuell die Förderbereiche Nachwuchsfilm sowie Projekt- und Stoffentwicklung von Kinofilmen verantwortet. Zuvor war Erber seit 2012 im Team Filmförderung der LfA Förderbank Bayern tätig gewesen.

Ab sofort hat Adina Mungenast beim FFF Bayern das Förderreferat Produktion Fernsehfilm inne und übernimmt zusätzlich zum 1. Januar das Referat Produktion Internationale Serien. Mungenast, ebenfalls HFF-Absolventin arbeitet seit 2014 beim FFF Bayern, zuletzt als Referentin für den Förderbereich Stoff- und Projektentwicklung.

Ab 1. Dezember übernimmt Saskia Wagner von Lisa Giehl die Verantwortung für die Förderbereiche Nachwuchsfilm, Low-Budget-Film und Kino-Dokumentarfilm. Wagner war zuletzt im Bereich Einkauf und Produktion beim Prokino Filmverleih tätig gewesen.