Kino

FFA: Knapp 2,5 Mio. Euro für Verleih- und Videoförderung

Gestern startete Bora Dagtekins neue Komödie "Das perfekte Geheimnis" in den deutschen Kinos - aktuell gefördert von der FFA.

01.11.2019 11:26 • von Jochen Müller
"Das perfekte Geheimnis" erhielt aktuell Verleihförderung von der FFA (Bild: Constantin)

Die FFA-Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung hat in ihrer jüngsten Sitzung Fördermittel in Höhe von 2.417.748 Euro beschlossen. Davon erhalten fünf Kinofilme eine Verleihförderung in Höhe von insgesamt 1,15 Mio. Euro sowie Medialeistungen in Höhe von 1,1 Mio. Euro, sechs auf DVD/Blu-ray sowie über Video on Demand erhältlichen Filmen wurden 167.748 Euro zugebilligt.

Die geförderten Filme im Überblick:

Verleihförderung und Medialeistungen

Das perfekte Geheimnis"; Verleihförderng: 350.000 Euro, Medialeistungen: 400.000 Euro

"Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"; Verleihförderung: 350.000 Euro, Medialeistungen: 400.000 Euro

Die Heinzels - Rückkehr der Heinzelmännchen"; Verleihförderung: 250.000 Euro, Medialeistungen: 300.000 Euro

Latte Igel und der magische Wasserstein"; Verleihförderung: 150.000 Euro

Cunningham - Tanz ist Kunst"; Verleihförderung: 50.000 Euro

Programmanbieterförderung (Video)

Benjamin Blümchen"; 45.000 Euro

Traumfabrik"; 40.000 Euro

TKKG"; 30.000 Euro

Nur eine Frau"; 15.000 Euro

"Ausgburger Puppenkiste: Geister der Weihnacht"; 10.000 Euro

Generisierung Direct-Mailing (IVD e.V.); 27.748 Euro

Für die nächste Sitzung der FFA-Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung am 21. Januar 2020 endet die Einreichfrist am 14. November 2019.