Kino

US-Kaufcharts: "Aladdin" ist zurück

In den US-Kaufcharts hat sich Disneys "Aladdin" den Chartsthron zurückerobert.

04.10.2019 12:18 • von Jörg Rumbucher
Er ist wieder da: "Aladdin" (Bild: Disney)

Er ist wieder da: Nachdem sich Disneys "Aladdin" in der vorausgegangen Auswertung "X-Men: Dark Phoenix" geschlagen geben musste, hat sich die Realverfilmung ihren Spitzenplatz zurückerobert. Dabei war das Blu-ray-Format für 67 Prozent aller Transaktionen verantwortlich. "John Wick: Kapitel 3" steigt von Rang drei auf Platz zwei. Offizieller Erscheinungstag von "John Wick" in Deutschland ist der 4. Oktober. Vorwochenspitzenreiter "X-Men: Dark Phoenix" fällt auf Position drei zurück.

Noch etwas warten müssen deutsche Käufer auf den Musikfilm "Yesterday", der am 8. November veröffentlicht wird. In den USA ist der Universal-Titel der höchste Neuzugang und erreicht Platz vier. Ebenfalls neu dabei ist der neue "Shaft"-Film mit Samuel L. Jackson, der hierzulande nur auf Netflix zu sehen ist. In den USA wird der Film von Warner vertrieben. Zwei weitere Neuzugänge finden sich auf den Rängen sechs und sieben: Der Actionthriller "Anna" und der Horrorfilm "Child's Play".

54,6 Prozent aller Transaktionen entfielen auf Blu-ray, 38,6 auf DVD und 6,7 auf UHD.