Kino

Universal führt "Leihkarte" für TVoD-Vermarktung ein

Für digitales Ausleihen von Filmen hat Universal Pictures die Einführung der so genannten Leihkarte angekündigt. Der Start der Testphase erfolgt mit sieben Titeln. Die Leihkarte wird in ausgewählten Marktkauf- und Edeka-Outlets vermarktet.

09.09.2019 13:19 • von Jörg Rumbucher
- (Bild: Universal Pictures)

Universal Pictures hat ein neues Konzept für transaktionales Ausleihen angekündigt. Mit der "Leihkarte" können User künftig Filme ohne Anmeldung oder Registrierung über die Website www.leihkarte.de oder die Leihkarte-App direkt anschauen. Käufer lassen sich beim Kaufvorgang auf der Karte einen Code freigeben. Dieser kann direkt ohne Anmeldung über die Website www.leihkarte.de oder über die Leihkarte-App (erhältlich im App Store oder bei Google Play) eingelöst werden. Die Leihkarte ist ab Kauf für 90 Tage gültig, der Film ist nach Einlösen des Codes 48 Stunden verfügbar.

Getestet wird das neue TVoD-Konzept in bundesweit 48 Marktkauf- und Edeka-Filialen. Zum Start am 10. Oktober stehen sieben Kino-Neuheiten und Katalog-Titel von Universal Pictures, Constantin Film und Concorde Home Entertainment zur Verfügung. Aktuelle Neuheiten kosten 4,99 Euro (UVP), Katalogfilme 3,99 Euro. Universal zufolge stehen die Filme in HD-Qualität bereit und können in der deutschen oder englischen Version (Mehrkanalton, wahlweise mit deutschen Untertiteln) gesehen werden.

Die Website leihkarte.de soll Mitte September freigeschaltet werden.

"Die Leihkarte macht das Ausleihen von Filmen unkompliziert und attraktiv wie noch nie, denn die Leihkarte funktioniert ohne Registrierung oder Hinterlegung von Zahlungsdaten und ist komplett plattformunabhängig", erklärt Stefan Tiedemann, Marketing Director Universal Pictures Germany. "Das macht die Leihkarte zum perfekten Mitnahmeprodukt beim Supermarktbesuch, wenn man spontan Lust auf einen aktuellen Top-Titel bekommt oder Anderen eine Freude machen möchte."

Das Start-Programm zum 10. Oktober

John Wick: Kapitel 3 (Concorde)

Der Fall Collini (Constantin Film)

Ostwind - Aris Ankunft (Constantin Film)

After Passion (Constantin Film)

MA - Sie sieht alles (Universal Pictures)

Barry Seal - Only in America (Universal Pictures)

Mamma Mia! Der Film (Universal Pictures)

Weitere Veröffentlichungswellen sind bereits für den 7. November sowie den 5. Dezember geplant und werden unter anderem Universal-Titeln wie "Pets 2", "Fast & Furious: Hobbs & Shaw", "Der Grinch" und "Yesterday" enthalten.