Anzeige

Kino

Kinocharts Frankreich: Schulstart

Zum Ferienende landete eine Schultragikomödie neu auf Platz eins der französischen Kinocharts. "La vie scolaire" verwies "Once Upon a Time in... Hollywood" nach zwei Wochen an der Spitze der Charts auf die Zwei.

03.09.2019 15:49 • von Heike Angermaier
"La vie scolaire" startet auf eins (Bild: Gaumont)

Anzeige

La vie scolaire", dem neuem Film der Macher von Lieber leben" um eine Klasse in einem Problemviertel, reichten in Frankreich zum Ende der Ferien 415.618 Zuschauer, um Platz eins der Kinocharts zu erobern und den zweimaligen Spitzenreiter der Charts, Once Upon a Time in Hollywood", auf die Zwei zu verweisen. Der kam in deutlich mehr Locations als der Neuling auf 309.176 Zuschauer und steht in der dritten Woche kurz vor der Zwei-Mio.-Zuschauer-Marke. "Der König der Löwen" nahm auf Rang drei an seinem sechsten Wochenende die Neun-Mio.-Besucher-Marke. In 799 Locations noch sehr breit vertreten lösten über 243.000 Kinogänger Tickets.

Auf vier landete mit Ready or Not" der nächste Neuling, in 279 Locations kam er auf knapp 200.000 Besucher. Der noch in 705 Kinos gezeigte Fast & Furious: Hobbs & Shaw" kam auf Rang fünf auf über 170.000 Zuschauer und hielt damit die neue Actionkonkurrenz von Angel Has Fallen" auf Abstand, die auf sechs mit knapp 162.000 Zuschauer an den Start ging.

Pets 2" folgte auf sieben und steht nur noch ganz knapp vor der Zwei-Mio.-Besucher-Marke. Neu in die Top 15 schafften es zwei Titel aus dem Cannes-Programm, Ein leichtes Mädchen" auf 13 und Frankie" mit Isabelle Huppert auf Platz 15.

Die französische Top 15