Kino

Dokumentarfilmlegende Pennebaker verstorben

Der berühmte Dokumentarfilmer D.A. Pennebaker ist im Alter von 94 Jahren verstorben.

05.08.2019 19:00 • von Barbara Schuster

Der berühmte Dokumentarfilmer D A Pennebaker ist tot. Laut "The Wrap" und anderen US-Branchendiensten ist der Oscarpreisträger bereits am vergangenen Donnerstag in seinem Haus auf Long Island gestorben. Er wurde 94 Jahre alt. Pennebaker zählte in den Sechzigerjahren zu den Pionieren des Direct Cinema, bei dem es um die Authentizität und die Darstellung von Alltag ging und die Handkamera zum Einsatz kam. Berühmt war Pennebaker für seine Filme aus dem Rock- und Popbereich. 1967 brachte er etwa "Don't Look Back" hervor, in dem er Bob Dylan auf dessen Großbritannien-Tour von 1965 begleitete; "Monterey Pop" zeichnete wiederum ein Bild des legendären Festivals im kalifornischen Monterey Ende der Sechzigerjahre. Mit "The War Room" dokumentierte Pennebaker den Präsidentschaftswahlkampf von Bill Clinton im Jahr 1992. 2013 verlieh ihm die Academy of Motion Picture Arts & Sciences den Ehrenoscar.