Kino

China erstmals größter Exportmarkt für europäische Filme

Die Europäische Audiovisuelle Informationsstelle hat jetzt ihre Studie "Die Verbreitung europäischer Filme außerhalb Europas" vorgestellt, für die zwölf außereuropäische Märkte untersucht worden waren.

05.08.2019 12:20 • von Jochen Müller
Erfolgreichster europäischer Film des Jahres 2017 außerhalb Europas: "Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" (Bild: Universum Film)

Laut der jetzt von der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle vorgelegten Studie "Die Verbreitung europäischer Filme außerhalb Europas" war China im untersuchten Jahr 2017 erstmals größter Exportmarkt für europäische Filme. Demnach stieg die Zahl der auf dem chinesischen Markt für europäische Filme verkauften Tickets von 2016 auf 2017 von 21,2 auf 35,8 Mio., während die Zahl der in Nordamerika - dem bis dato erfolgreichsten Exportmarkt europäischer Filme - von 29,8 auf 27,1 Mio. zurück ging. Der Anteil Chinas an den kumulierten Besucherzahlen europäischer Filme außerhalb Europas lag damit bei 37 Prozent, der Nordamerikas bei 28 Prozent, der Lateinamerikas bei 24 Prozent.

In den zwölf außereuropäischen Märkten, die für die Studie untersucht worden waren - hierzu zählten neben Nordamerika und China auch sechs lateinamerikanische Märkte, Südkorea, Australien und Neuseeland -, stieg die Besucherzahl für europäische Filme 2017 im Vergleich zum Vorjahr insgesamt um 18,7 Prozent auf rund 97 Mio, den zweitbesten Wert in den vergangenen fünf Jahren, an. Ein Anstieg, der allerdings ausschließlich dem Besucherplus für den europäischen Film in China geschuldet ist; ohne die Zahlen aus China lag die Besucherzahl europäischer Filme außerhalb Europas mit 61 Mio. auf dem zweitniedrigsten Wert der vergangenen fünf Jahre.

Am meisten Kinotickets wurden außerhalb Europas der Studie zufolge 2017 für französische (31,8 Mio.) und britische Produktionen (31,7 Mio.) gelöst. Es folgen Produktionen aus Spanien (12,1 Mio.), Russland (5,1 Mio.) und Deutschland (4,5 Mio.). Erfolgreichster Film des Jahres außerhalb Europas war Valerian - Die Stadt der tausend Planeten" (19,4 Mio. Besucher), gefolgt von 47 Meters Down" (7,4 Mio.) und Paddington" (6,5 Mio.).

Insgesamt waren 2017 in den untersuchten Märkten 671 europäische Filme angelaufen; die größte Zahl in den vergangenen fünf Jahren.

Die Studie "Die Verbreitung europäischer Filme außerhalb Europas" zum Download