Produktion

John Krasinski rückt noch näher zu Amazon

Amazon Studios hat einen weiteren hochgehandelten Filmemacher mit einem First-Look-Deal an sich gebunden. John Krasinski, der für die Streamingplattform bereits erfolgreich als "Jack Ryan" agiert, wird künftig mit seiner Produktionsfirma Sunday Night TV-Projekte für die Plattform entwickeln.

25.07.2019 10:17 • von Barbara Schuster
Gut im Geschäft mit Amazon: John Krasinski (Bild: Kurt Krieger)

Amazon Studios hat einen weiteren hochgehandelten Filmemacher mit einem First-Look-Deal an sich gebunden. John Krasinski, der für die Streamingplattform bereits erfolgreich als "Jack Ryan" agiert, wird künftig mit seiner Produktionsfirma Sunday Night TV-Projekte für die Plattform entwickeln. Der First-Look-Deal wurde über drei Jahre geschlossen. Amazon-Studios-Chefin Jennifer Salke und Krasinksi kennen sich bereits mehrere Jahre. Salke war vor ihrer Zeit bei Amazon Präsidentin von NBC Entertainment und begleitete in dieser Funktion die letzten Staffeln der Serie "The Office", mit der Krasinski seinen Durchbruch feierte.

Die zweite Staffel von "Jack Ryan" soll laut Prime Video bald zur Verfügung stehen. Eine dritte Staffel wurde bereits angekündigt. Für's Kino arbeitet Krasinksi derzeit an der Fortsetzung seines Hits "A Quiet Place".

Amazon Studios hat bereits mehrere Talente an sich gebunden wie "Marvelous Mrs Maisel"-Macher Amy Sherman-Palladino und Daniel Palladino, dessen Star Rachel Brosnahan, Jordan Peele oder die "Bloodline"- und "Damages"-Schöpfer Glenn Kessler und Daniel Dae Kim.