Kino

HDF hat neuen Hauptausschuss

Der HDF Kino hat die Wahl der Mitglieder des Hauptausschusses für den Zeitraum 2019 - 2021 beendet. Die personellen Veränderungen halten sich in Grenzen, neu im Gremium sitzen Thomas Rüttgers und Vincent Bresser für die Kleinbetriebe sowie Jürgen Bode für die Mittelbetriebe.

19.07.2019 12:09 • von Marc Mensch
Vincent Bresser vom Bonner WOKI zählt zu den neuen Mitgliedern des Hauptausschusses (Bild: WOKI)

Der HDF Kino hat einen neuen Hauptausschuss, die Mitglieder des Verbandes wählten folgende Personen (Stimmanzahl in Klammern):

Für die Kleinbetriebe sitzen im Hauptausschuss Ralf Holl (106), Thomas Rüttgers (103), Vincent Bresser (100), Christin Hanses (99) und Karl-Heinz Meier (94). Zudem wurden Florian Stiglhofer (67), Anna Katharina Gschöpf (51), Carsten Reck (48), Ulrich Tolksdorf (33) und Lothar Irrgang (13) als Nachrücker benannt.

Die Mittelbetriebe werden vertreten von Hans-Georg Sawatzki (629), Jürgen Bode (620), Marion Closmann (550), Günther Mertins (500) und Kim Ludolf Koch (488). Für die Großbetriebe wurden erneut Oliver Fock (1032), Jens Heinze (1032), Carsten Horn (1032), Matthias Kutz (1032) und Gregory Theile (1032) gewählt, Nachrücker gibt es bei den Mittel- und Großbetrieben nicht.

Zu Rechnungsprüferinnen wurden Gabriele Rosslenbroich (1688) und Elke Brümmer (1200) gewählt, Nachrückerin ist Gisela Eckholt (624).

Der HDF bedankt sich ausdrücklich bei allen Mitgliedern des Hauptausschusses dafür, "diese wichtige Arbeit für den Verband zu leisten". Sie finden die gesamte Liste auch an dieser Stelle.