Produktion

Howard bereitet erste Animationsregie vor

Erfolgsregisseur und Produzent Ron Howard plant, mit "The Shrinking of Treehorn" seinen ersten Animationsfilm in Szene zu setzen. Es ist eines von vier Projekten, die seine Imagine mit Animal Logic gemeinsam umsetzen will.

21.06.2019 10:50 • von Heike Angermaier

Erfolgsregisseur und Produzent Ron Howard plant mit "The Shrinking of Treehorn" seinen ersten Animationsfilm in Szene zu setzen, wie "Variety" meldet. Die Kinderbuchadaption nach Florence Parry Heides Text und Edward Goreys Illustrationen ist eines von vier Projekten, die Howards und Brian Grazers Imagine Entertainment in einem Joint Venture mit dem Animations- und VFX-Spezialisten Animal Logic von Zareh Nalbandian umsetzen will. Animal Logic arbeitete u.a. an den Lego Movie"-Filmen, Peter Hase" und Happy Feet". Rob Lieber von "Peter Hase" schreibt das Drehbuch über einen Jungen, der nachdem er ein mysteriöses Brettspiel spielt zu schrumpfen beginnt.

Paramount Animation ist Studiopartner, genau wie beim weiteren, gemeinsamen Projekt mit dem australischen Studio mit Standorten in USA und Kanada, "Rainbow Serpent". Es basiert auf dem Schöpfungsmythos der Aborigines und wird von Stuart Beattie entwickelt.

Warner ist Partner bei der Buddykomödie "Zero", an der Regisseur Carlos Stevens und die Autoren Jonathon Stewart und Eyal Podell arbeiten.

Das vierte Projekt, der Live-Action-Animations-Hybrid "Muttnick", erzählt von einem Hund, der von den Russen ins All geschickt als ein verändertes, viel weiterentwickeltes Wesen wieder zurückkommt. Die neue Chefin von Imagine Kids+Family, Stephanie Sperber. betreut die vier Projekte.

Howard war zuletzt mit Solo: A Star Wars Story" in den Kinos, bei dem er die Regie von Phil Lord und Chris Miller kurz vor Drehende übernommen hatte.