TV

ZDF beendet Freitagskrimi "Der Kriminalist"

Die von der Odeon-Tochter Monaco Film produzierte Krimireihe mit Christian Berkel wird nach 14 Jahren und 109 Folgen eingestellt.

01.04.2019 12:47 • von Frank Heine
Christian Berkel (Bild: ZDF/Oliver Feist)

Das ZDF verabschiedet sich von seinem Freitagskrimi Der Kriminalist". "Im Einvernehmen mit allen Beteiligten" beende man die Reihe nach 14 Jahren. In 109 Folgen spielte Christian Berkel den Viktimologen Bruno Schumann - mit stetig wechselnden Kollegen an seiner Seite, wie dem unvergessenen Frank Giering, Anna Schudt, Janek Rieke oder aktuell Timo Jacobs und Johanna Polley.

Momentan wird noch bis Ende Mai die letzte Staffel gedreht. Deren Folgen werden Ende 2020 ausgestrahlt. Die von der Odeon-Tochter Monaco Film produzierte Krimireihe erreichte mit den zuletzt im Dezember 2018 ausgestrahlten Folgen in der Regel zwischen vier und 4,5 Mio. Zuschauer, in der Spitze auch mal knapp fünf Millionen.

"Es war ein großes Geschenk, der Figur Leben einhauchen und sie über so einen langen Zeitraum gestalten zu dürfen", äußerte sich Christian Berkel. "Ich habe die Rolle sehr gerne gespielt und meine Arbeit geliebt, aber ich möchte mich jetzt wieder neuen Projekten zuwenden. Mein Ziel war es immer, aufzuhören, wenn es am schönsten ist. Ich danke dem ZDF, meinen Produzenten und Kollegen, aber vor allem den Zuschauern für ihre Treue und ihr Vertrauen."

Frank Zervos, ZDF-Hauptredaktionsleiter Fernsehfilm/Serie I, bedankte sich ausgiebig bei Christian Berkel, dem gesamten Team und der Produktionsfirma.