Produktion

UFA dreht Dörte Hansen-Verfilmung mit Iris Berben

Unter der Regie von Sherry Hormann haben die Dreharbeiten zu "Altes Land" begonnen. Vor der Kamera versammelt das ZDF ein beeindruckendes Starensemble.

28.03.2019 16:05 • von Frank Heine
Matthias Matschke, Iris Berben, Sherry Hormann und Svenja Liesau am Set von "Altes Land" (Bild: ZDF/Boris Laewen)

Seit Wochenbeginn laufen die Dreharbeiten zur zweiteiligen Verfilmung des Romanbestsellers "Altes Land" von Dörte Hansen. Drei Frauen, drei Generationen und ein Hof im malerischen Alten Land im Norden Deutschlands als Schauplatz. Iris Berben spielt in der Hauptrolle die Eigenbrötlerin Vera, die ihr Leben seit Jahr und Tag auf dem Hof verbringt, auf dem sie einst als Kriegsflüchtling mit ihrer Mutter unterkam. Trotz ihres enormen Widerwillens gegenüber Veränderungen beherbergt sie die Tochter ihrer Halbschwester mit ihrem vierjährigen Sohn. Eine einschneidende Entscheidung.

Nina Kunzendorf spielt die Halbschwester, Svenja Liesau deren Tochter. Maria Ehrich verkörpert Vera in jungen Jahren. In weiteren Rollen wirken Milan Peschel, Peter Kurth, Matthias Matschke, Karoline Eichhorn und Jacob Matschenz mit. Sherry Hormann verfasste das Drehbuch und führt auch Regie.

Der Zweiteiler entsteht als Produktion der UFA Fiction (Produzent: Benjamin Benedict, ausführender Produzent: Matthias Adler, Producerin: Sinah Swyter) für das ZDF. Die redaktionelle Verantwortung liegt bei Rita Nasser und Alexander Bickel. Die Dreharbeiten im Alten Land, in Hamburg und Umgebung sind bis Mitte Juni angesetzt.