TV

Einschaltquoten: Clans fesseln TV-Zuschauer

Mit seinem Montagsfilm "Gegen die Angst" und einer anschließenden Dokumentation widmete das ZDF den gestrigen Abend dem Thema "Kriminelle Clans in Deutschland" und traf damit offenbar genau den Geschmack des Publikums.

26.03.2019 09:44 • von Jochen Müller
Sechs Mio. Zuschauer sahen gestern den ZDF-Montagsfilm "Gegen die Angst" (Bild: ZDF)

Exakt sechs Mio. Zuschauer (MA: 19 Prozent) sahen gestern den von Real Film Berlin produzieren ZDF-Montagsfilm Gegen die Angst" mit Nadja Uhl in der Rolle einer Staatsanwältin im Kampf gegen kriminelle Clans in Berlin und machten das Zweite damit zum Tagessieger bei den Einschaltquoten. Bei der anschließenden Dokumentation "Die Macht der Clans" (5,32 Mio. Zuschauer / MA: 19,1 Prozent) schwächte sich das Interesse an dem Thema des Abends kaum ab. Die ARD startete gestern mit der zweiten Folge der Doku-Reihe "Wilde Dynastien" (3,19 Mio. Zuschauer / MA: zehn Prozent) in die gestrige Primetime; der Polittalk "Hart aber fair" kam im Anschluss daran auf 2,38 Mio. Zuschauer (MA: acht Prozent). Seine größte Reichweite des gestrigen Tages hatte das Erste bereits im Vorabendprogramm mit dem Quiz "Wer weiß denn so was?" (3,98 Mio. Zuschauer / MA: 19,5 Prozent) erzielt gehabt.

Bei den 14- bis 49-Jährigen setzte ProSieben schon am Nachmittag ein Ausrufezeichen: das Boulevardmagazin "taff" erzielte nach Senderangaben mit 20,4 Prozent seinen besten Marktanteil seit 2001.

In der Primetime waren die ProSieben-Sitcoms The Big Bang Theory" (16,5 Prozent), Young Sheldon" (15,3 Prozent) und The Middle" (12,2 Prozent) erneut das Maß der Dinge. Mit 10,4 Prozent gerade noch im zweistelligen Bereich, aber unter Senderschnitt, lag RTL mit der zweistündigen Reportage "Tamer Bakiner - Der Wahrheitsfinder". Das Sat1-Drama Lautlose Tropfen" kam bei den 14- bis 49-Jährigen gestern Abend auf einen Marktanteil von 8,1 Prozent.

Vox hatte gestern Abend eine Doppelfolge der Auswanderer-Doku "Goodbye Deutschland" im Programm; sie kam auf 14/49-Marktanteile von 6,8 und 8,4 Prozent. Ebenfalls 6,8 Prozent konnte Kabel eins mit dem Actionklassiker Speed" erzielen; RTL II kam mit den Doku-Soaps "Die Reimanns - Ein außergewöhnliches Leben" und "Daniela Katzenberger - Familienglück auf Mallorca" auf 6,6 bzw. 7,2 Prozent.