Produktion

Florence Pugh soll "Black Widow" unterstützen

Die britsche Nachwuchsschauspielerin Florence Pugh, für ihre Darstellung in "Lady Macbeth" hochgelobt und zuletzt mit Rollen in "The Outlaw King" oder "Fighting With My Family" präsent, verhandelt um eine Rolle im Marvel-Stand-Alone "Black Widow".

19.03.2019 10:38 • von Barbara Schuster
Florence Pugh, hier als "Lady Macbeth" (Bild: Koch Films)

Die britsche Nachwuchsschauspielerin Florence Pugh, für ihre Darstellung in "Lady Macbeth" hochgelobt und zuletzt Rollen in "Outlaw King" oder "Fighting With My Family" hatte, verhandelt um eine Rolle in "Black Widow". Die titelgebende Marvel-Heldin wird, wie in den "Avengers"-Filmen, von Scarlett Johansson gespielt. Für die Regie des Stand-Alones ist die Australierin Cate Shortland vorgesehen, die sich u.a. einen Namen mit "Lore" gemacht hat. Laut "Hollywood Reporter" sollen die Dreharbeiten zu "Black Widow" im Juni in London starten. Die letzte Drehbuchfassung stammt von Jac Schaeffer.

Zu Pughs weiteren neuen Projekten zählen Greta Gerwigs "Little Women" sowie der mit Spannung erwartete Horrorfilm "Midsommar" von Ari Aster.