Produktion

Brie Larson geht zur CIA

Brie Larson, die seit heute in "Captain Marvel" zu sehen ist, dessen weltweites Startwochenendeinspiel auf 350 Mio. Dollar geschätzt wird, hat ein neues Projekt bei Apple an der Hand.

07.03.2019 08:06 • von Heike Angermaier
Brie Larson, hier als "Captain Marvel", plant eine auf einer realen Figur basierende Heldin zu spielen (Bild: Disney)

Brie Larson, die seit heute in Captain Marvel" zu sehen ist, dessen weltweites Startwochenendeinspiel auf 350 Mio. Dollar geschätzt wird, hat ein neues Projekt bei Apple an der Hand. Die für "Room" Oscar-prämierte Schauspielerin soll in der noch unbetitelten Serie um eine junge CIA-Agentin die Hauptrolle übernehmen und auch produzieren. Die Serie basiert auf den Erinnerungen von Amaryrillis Fox, "Undercover: Coming of Age in the CIA". Lynette Howell Taylor von 51 Entertainment, Michael Ellenberg von Media Res und Larson erwarben die Rechte an dem im Oktober erscheinendem Buch. Megan Martin steht in Verhandlungen die Drehbücher zu schreiben.

Larson hatte ihre Karriere beim Fernsehen begonnen, u.a. in "Raising Dad".