TV

Serie "Die purpurnen Flüsse" wird mit ZDF-Beteiligung fortgesetzt

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel der französisch-deutschen Serienadaption haben bereits begonnen. Die Mainzer bleiben als Partner an Bord.

06.03.2019 13:28 • von Frank Heine
- (Bild: ZDF/ZDFE/Aurélie Elich)

Beim ZDF in Mainz war man mit der Resonanz auf die Serienadaption Die purpurnen Flüsse" offenbar zufrieden. Vergangenen November/Dezember erreichte die deutsch-französische Koproduktion auf dem Spielfilmsendeplatz am späten Montagabend durchschnittlich rund 2,3 Mio. Zuschauer. Nun beteiligt sich der Mainzer Sender gemeinsam mit seiner Vertriebstochter ZDF Enterprises auch an der Fortsetzung.

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel haben bereits begonnen und finden noch bis Mai 2019 in Frankreich und Belgien die statt. Regie führen unter anderen Olivier Barma und David Morley, Headautor ist und bleibt Jean-Christophe Grangé. Olivier Marchal und Erika Sainte bilden wieder das Ermittlergespann, das in vier Teilen vier neue Fälle zu lösen hat.

Die purpurnen Flüsse entsteht als Koproduktion von ZDF und ZDF Enterprises mit Storia Television, maze pictures und France 2. Für die Mainzer ist Doris Schrenner redaktionell verantwortlich.