Kino

Kinocharts Österreich: Drei Neustarts stürmen aufs Siegertreppchen

Drei Neustarts haben in den österreichischen Kinocharts am vergangenen Wochenende die Plätze eins bis drei belegt.

21.01.2019 14:24 • von Jochen Müller
Auch in Österreich die neue Nummer eins der Kinocharts: M. Night Shyamalans Mysterythriller "Glass" (Bild: Walt Disney)

Mit 331.000 Euro (inkl. Previews) hat M Night Shyamalans Mysterythriller Glass" wie in den deutschen auch in den österreichischen Kinocharts auf Anhieb Platz eins belegt. Die Plätze zwei und drei gingen an zwei weitere Neustarts, die beiden US-Komödien Plötzlich Familie" (inkl. Previews: 192.000 Euro) und Manhattan Queen" (inkl. Previews: 159.000 Euro). Erst auf Platz vier findet sich der Spitzenreiter der bisherigen Wochen des Jahres, Aquaman", wieder, der nach einem Wochenendeinspiel von 105.000 Euro insgesamt bei gut 2,8 Mio. Euro steht. Auf insgesamt knapp 3,6 Mio. Euro Einspiel hat es in Österreich bereits Bohemian Rhapsody" gebracht, der sich im Duell um Platz fünf mit knapp 76.000 Euro knapp gegen "Robin Hood" durchsetzen konnte, der an seinem zweiten Wochenende mit knapp 74.000 Euro von der Zwei auf die Sechs abrutschte und insgesamt bei 272.000 Euro steht. Platz sieben der österreichischen Kinocharts belegt mit der Jugendbuchverfilmung Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers" (63.000 Euro) ein weiterer Neustart. Auf Platz elf die Top Ten der österreichischen Kinocharts knapp verpasst hat Josie Rourkes Historiendrama "Maria Stuart, Königin von Schottland" (inkl. Previews: knapp 57.000 Euro).