Verkauf

FFA: 370.000 Euro für Videoförderung

Die FFA-Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung hat für die Unterstützung von Filmen auf DVD, Blu-ray sowiue als VoD mehr als 370.000 Euro genehmigt.

19.11.2018 14:41 • von Jörg Rumbucher
Wird von der FFA mit 100.000 Euro gefördert: "Die Biene Maja" (Bild: Universum Film (Walt Disney))

In ihrer sechsten Sitzung dieses Jahres hat die Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung der Filmförderungsanstalt insgesamt 3.048.733 Euro bewilligt. Davon entfallen auf das Segment DVD/Blu-ray/VoD 370.471 Euro.

Die höchste Förderung wurde für den Titel "Die Biene Maja - Die Honigspiele" freigegeben: Für die Veröffentlichung des Trickfilm-Kinderfilm genehmigte das Gremium 100.000 Euro. Positiv beschieden wurden neun weitere Titel und Projekte

Die nächste Sitzung der Kommission für Verleih-, Vertriebs- und Videoförderung ist am 15. Januar 2019.

DVD/Blu-ray/VoD

DIE BIENE MAJA - DIE HONIGSPIELE (Universum Film), Förderung: 100.000 Euro

PAPST FRANZISKUS - EIN MANN SEINES WORTES (Universal Pictures), Förderung: 75.000 Euro

MEINE TEUFLISCH GUTE FREUNDIN (Eurovideo), Förderung: 60.000 Euro

HEXE LILLI RETTET WEIHNACHTEN (Universum Film), Förderung: 50.000 Euro

303 (Alamode Filmdistribution)Förderung: 20.000 Euro

AUGSBURGER PUPPENKISTE - ALS DER WEIHNACHTSMANN VOM HIMMEL FIEL (Universum Film), Förderung: 13.697 Euro

FAMILIE BRASCH (Salzgeber), Förderung: 10.000 Euro

FOXTROT (NFP marketing & distribution), Förderung: 7.288 Euro

SYMPHONY OF NOW (NFP marketing & distribution GmbH), Förderung: 6.738 Euro

GENERISCHE KAMPAGNE DIRECT-MAILING (IVD), Förderung: 27.748 Euro