Kino

Kinocharts Österreich: "Bohemian Rhapsody" weiter souverän vorn

An seinem zweiten Wochenende konnte "Bohemian Rhapsody" Platz eins der österreichischen Kinocharts souverän verteidigen. Bereits am Donnerstag hatte das Freddie-Mercury-Biopic die Umsatzmillion geknackt gehabt.

12.11.2018 14:14 • von Jochen Müller
Auch an der Spitze der österreichischen Kinocharts wird weiter gerockt (Bild: Fox)

Mit einem Einspiel von 433.000 Euro konnte Bohemian Rhapsody" am vergangenen Wochenende souverän Platz eins der österreichischen Kinocharts und steht damit insgesamt bei 1,45 Mio. Euro. Platz zwei belegte der erfolgreichste Neustart des Wochenendes, Paul Feigs Thriller Nur ein kleiner Gefallen", der es inklusive Previews auf 168.000 Euro brachte, gefolgt von Disneys "Der Nussknacker und die vier Reiche", der nach einem Wochenendeinspiel von 116.000 Euro insgesamt bei 405.000 Euro steht.

Auch die Titel auf den Plätzen vier bis sechs der österreichischen Kinocharts, der neu gestartete Venedig-Eröffnungsfilm Aufbruch zum Mond" (inkl. Previews: 135.000 Euro), "A Star is Born" (WE: 102.772 Euro; gesamt: 1,54 Mio. Euro) und Johnny English - Man lebt nur dreimal" (WE: 102.308 Euro; gesamt: 1,3 Mio. Euro) konnten am vergangenen Wochenende noch ein sechsstelliges Einspiel erzielen.

Auf Platz acht schaffte mit Julius Averys Thriller Operation: Overlord" (inkl. Previews: 66.000 Euro) ein weiterer Neustart den Sprung in die Top Ten der österreichischen Kinocharts.