Kino

Kinocharts Österreich: "Halloween" auf Anhieb halber Millionär

Der neue Spitzenreiter der österreichischen Kinocharts hat an seinem Startwochenende gleich mal mehr als 500.000 Euro eingespielt.

29.10.2018 14:28 • von Jochen Müller
Auch in Österreich die neue Nummer eins der Kinocharts: "Halloween" (Bild: Universal)

Mit einem Einspiel von 587.000 Euro (inkl. Previews) hat David Gordon Greens spätes Sequel "Halloween" an seinem Startwochenende an die Spitze der österreichischen Kinocharts gesetzt. Vorwochenspitzenreiter Johnny English - Man lebt nur dreimal" landete mit 289.000 Euro auf Platz zwei und steht insgesamt bei 709.000 Euro. Auf Platz drei spielte Bradley Coopers Regiedebüt "A Star is Born" 203.000 Euro ein und knackte mit 1,11 Mio. Euro insgesamt spielend die Eine-Mio.-Euro-Marke.

Komplettiert wird die Top fünf der österreichischen Kinocharts von Die Unglaublichen 2" (WE: 196.000 Euro; gesamt 1,75 Mio. Euro) und Venom" (WE: 155.000 Euro; gesamt: 1,65 Mio. Euro). Auch der Sechst- und der Siebtplatzierte der österreichischen Kinocharts, Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer" (WE: 140.000 Euro; gesamt: 382.000 Euro) und "Der Vorname" (WE: 106.000 Euro; gesamt: 239.000 Euro) konnten noch ein sechsstelliges Einspiel erzielen.

Mit Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween" (inkl. Previews: 119.000 Euro) und Hunter Killer" (inkl. Previews: 69.000 Euro) auf den Plätzen acht und neun landeten zwei weitere Neustarts unter den Top Ten der österreichischen Kinocharts, die von der heimischen Produktion Der Trafikant" (WE: 57.000 Euro; gesamt: 227.000 Euro) beschlossen wird.

Detlev Bucks Komödie Wuff" belegte an ihrem Startwochenende in Österreich mit einem Einspiel von 32.000 Euro (inkl. Previews) Platz 13.