Kino

Kinocharts Deutschland: Die unglaubliche Spätsommersonne

Bis zum letzten September-Wochenende dauert der Kampf der deutschen Kinos mit dem Sonnenwetter an: "Die Unglaublichen 2" ist zwar die überzeugende Nummer eins der Charts, kann aber am Startwochenende nicht die Halbe-Mio.-Besucher-Hürde nehmen.

01.10.2018 06:48 • von Thomas Schultze
Pixar Nummer 19, Nummer 1 in Deutschland: "Die Unglaublichen 2" (Bild: Walt Disney)

DER SPITZENREITER

Bis zum letzten September-Wochenende dauert der Kampf der deutschen Kinos mit dem Sonnenwetter an: Die Unglaublichen 2" ist zwar die überzeugende Nummer eins der Charts, kann aber am Startwochenende nicht die Halbe-Mio.-Besucher-Hürde nehmen, was einem Film zuletzt Anfang Juni gelungen war: In 695 Kinos wurden von Donnerstag bis Sonntag 420.000 Zuschauer gezählt für den 19. Film von Pixar, der damit 3,8 Mio. Euro umsetzen konnte. Der originale Die Unglaublichen - The Incredibles" war im Dezember 2004 mit 750.000 Zuschauern gestartet.

DIE WEITEREN FILME DER TOP 5

Auf Erfolgskurs ist am zweiten Wochenende weiterhin "Klassentreffen" von und mit Til Schweiger, der es auf 155.000 Besucher und 1,4 Mio. Euro Einspiel brachte. Ballon", der erste Thriller in der Karriere von Michael Bully Herbig, ging direkt dahinter mit 110.000 Zuschauern und 975.000 Euro Kasse ins Rennen. The Nun" kommt am vierten Wochenende auf 75.000 Besucher und 710.000 Euro Einspiel. Und Das Haus der geheimnisvollen Uhren" holt Platz fünf mit knapp 50.000 Besuchern und 360.000 Euro Umsatz.

DIE WEITEREN NEULINGE DER TOP 20

Neu in der Top 15 ist außerdem Offenes Geheimnis". Der Cannes-Eröffnungsfilm mit Penelope Cruz und Javier Bardem kam in 117 Kinos auf 15.000 Besucher und 130.000 Euro Kasse.

DIE WEITEREN DEUTSCHEN PRODUKTIONEN DER TOP 20

Weiterhin fest verankert in der Top ten ist auch Das schönste Mädchen der Welt", der am vierten Wochenende 35.000 Zuschauer anlockte und 265.000 Euro umsetzen konnte. In die Top ten schlüpfte an Wochenende drei außerdem noch Pettersson & Findus: Findus zieht um" mit einem Einspiel von 250.000 Euro bei 38.000 verkauften Tickets. Solide hält sich Mackie Messer - Brechts 3Groschenfilm", dem am dritten Wochenende 20.000 Zuschauer und 180.000 Euro Kasse beschert waren und der damit gesamt sechsstellige Besucherzahlen schreibt. Im unteren Bereich der Top 20 belegt Sauerkrautkoma" an Wochenende acht Platz 17 mit 14.000 Besuchern und 115.000 Euro Einspiel, direkt gefolgt von Wackersdorf", der bei ebenfalls 14.000 verkauften Tickets 105.000 Euro einspielen konnte. Und auf Platz 20 liegt Gundermann" mit 10.000 Besuchern und 85.000 Euro Kasse.

Gesamt kamen die Filme der Top 20 auf 1,1 Mio. verkaufte Eintrittskarten und setzten knapp zehn Mio. Euro um.