Kino

Arthouse-Kinocharts: Platztausch an der Spitze

Die Nummer zwei der Vorwoche hat aktuell den Spitzenreiter der Vorwoche von Platz eins der deutschen Arthouse-Kinocharts verdrängt.

04.09.2018 10:27 • von Jochen Müller
Die neue Nummer eins der deutschen Arthouse-Kinocharts: Andreas Dresens "Gundermann" (Bild: Pandora)

In seiner zweiten Woche ist Andreas Dresens Liedermacherporträt Gundermann", in der Vorwoche noch auf Platz zwei, der Sprung an die Spitze der von ComScore und der AG Kino ermittelten Arthouse-Kinocharts gelungen. Er verdrängte den Vorwochenspitzenreiter, Spike Lees BlacKkklansman", auf Rang zwei. Platz drei belegte der erfolgreichste Neustart des Wochenendes, Richard Eyres Romanverfilmung Kindeswohl", gefolgt von einem weiteren Neustart, Florian Gallenbergers Dramödie Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon".

Mit Detlev Bucks Ferdinand-von-Schirach-Verfilmung Asphaltgorillas" und Rudi Gauls Satire Safari - Match Me If You Can" auf den Plätzen sieben und acht gelang zwei weiteren Neustarts am vergangenen Wochenende der Sprung in die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts.

Die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts im Überblick:

1. (2) "Gundermann", 2. Woche

2. (1) "BlacKkKlansman", 2. Woche

3. (NEU) "Kindeswohl", 1. Woche

4. (NEU) "Grüner wird's nicht, sagte der Gärtner und flog davon", 1. Woche

5. (4) 303", 7. Woche

6. (5) Papst Franziskus - Ein Mann seines Wortes", 12. Woche

7. (NEU) "Asphaltgorillas", 1. Woche

8. (NEU) "Safari - Match Me If You Can", 1. Woche

9. (3) Deine Juliet", 4. Woche

10. (9) Familie Brasch", 3. Woche

Die Arthouse-Kinocharts werden erstellt von ComScore und der AG Kino-Gilde und bilden die Hitliste der Filme nach Besucherzahlen in den Mitgliedskinos des Verbands ab.