Kino

Kinocharts Deutschland Trend: "The Equalizer 2" startet besser als sein Vorgänger

In den deutschen Kinocharts deutet sich ein Führungswechsel an: "The Equalizer 2" hat an seinem Starttag etwas mehr Zuschauer in die Kinos gelockt als sein Vorgänger bei seinem Start im Oktober 2014 und sollte auch nach dem Wochenende Platz eins der deutschen Kinocharts belegen.

17.08.2018 09:11 • von Jochen Müller

Mit knapp 33.000 Besuchern (294.000 Euro) hat The Equalizer 2" an seinem gestrigen Starttag gut 1.000 Besucher mehr in die Kinos gelockt als sein Vorgänger bei seinem Start im Oktober 2014. Insgesamt sollten wie vor knapp vier Jahren am Wochenende rund 200.000 Besucher drin sein, was locker zu Platz eins in den deutschen Kinocharts reichen sollte. Um Platz zwei deutet sich ein Dreikampf zwischen Vorwochenspitzenreiter Mission: Impossible - Fallout", Mamma Mia! Here We Go Again" und Sauerkrautkoma" an, die gestern jeweils um die 20.000 Besucher verzeichneten und insgesamt jeweils bei 120.000 Besuchern landen sollten. Ebenfalls noch in die Top fünf schaffen könnte es Neustart Christopher Robin", dem nach etwas mehr als 16.000 Besuchern (123.000 Euro) am gestrigen Donnerstag am gesamten Wochenende eine sechsstellige Besucherzahl zuzutrauen ist.

Knapp die Top Ten erreichen sollten zwei weitere Neustarts: der SciFi-Thriller Darkest Minds - Die Überlebenden", der gestern auf rund 4.000 Besucher (31.000 Euro) kam, und der Thriller "Breaking In" (3.500 Besucher, 28.000 Euro). Beide sollten am gesamten Wochenende jeweils zwischen 20.000 und 25.000 Besuchern landen. Nach aktuellem Stand knapp die Top 15 verfehlen wird ein weiterer Neustart, die französische Komödie Ein Dorf zieht blank", die am Donnerstag auf 1.400 Besucher (10.000 Euro) kam und insgesamt auf eine knapp fünfstellige Besucherzahl zusteuert.