Kino

Arthouse-Kinocharts: Neustarts können "Isle of Dogs" nicht verdrängen

In einer Woche, in der drei Neustarts den Sprung in die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts schafften, konnte der Berlinale-Eröffnungsfilm "Isle of Dogs - Ataris Reise" Platz eins verteidigen.

23.05.2018 12:50 • von Jochen Müller
Weiter auf Platz eins der deutschen Arthouse-Kinocharts: "Isle of Dogs - Ataris Reise" (Bild: Fox)

Auch wenn drei Neustarts am vergangenen Wochenende den Sprung in die Top Ten der von ComScore und der AG Kino ermittelten deutschen Arthouse-Kinocharts schafften, blieb der Spitzenreiter doch unverändert: Wes Andersons Berlinale-Eröffnungsfilm Isle of Dogs - Ataris Reise" konnte Platz eins verteidigen. Platz zwei belegte der erfolgreichste Neustart, Gabriel Julien-Laferrières Komödie Wohne lieber ungewöhnlich", gefolgt von einem weiteren Neustart, Tom Volfs Dokumentarfilm Maria by Callas". Auf Platz sieben schaffte mit Roman Polanskis "Nach einer wahren Geschichte" ein dritter Neustart des vergangenen Wochenendes den Sprung in die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts.

Die Top Ten der deutschen Arthouse-Kinocharts im Überblick:

1. (1) "Isle of Dogs - Ataris Reise"

2. (NEU) "Wohne lieber ungewöhnlich"

3. (NEU) "Maria by Callas"

4. (2) 3 Tage in Quiberon"

5. (3) Lady Bird"

6. (4) Der Buchladen der Florence Green"

7. (NEU) "Nach einer wahren Geschichte"

8. (7) Madame Aurora und der Duft von Frühling"

9. (5) Auf der Jagd - Wem gehört die Natur?"

10. (6) "Was werden die Leute sagen?"

Die Arthouse-Kinocharts werden erstellt von ComScore und der AG Kino-Gilde und bilden die Hitliste der Filme nach Besucherzahlen in den Mitgliedskinos des Verbands ab.