Produktion

Constantin Film verfilmt Bestsellerreihe "A Court of Thorns and Roses" fürs Kino

Constantin Film hat sich die Verfilmungsrechte an Sarah J. Maas' aktuell aus drei Bänden bestehender Bestsellerreihe "A Court of Thorns and Roses" gesichert.

26.03.2018 10:48 • von Jochen Müller

Constantin Film hat sich die Verfilmungsrechte an Sarah J. Maas' aktuell aus drei Bänden bestehender Bestsellerreihe "A Court of Thorns and Roses" gesichert. In ihren drei Fantasyromanen erzählt die 1986 in New York City geborene Autorin die Geschichte der jungen Jägerin Feyre. Nachdem sie eines Tages einen Wolf erlegt hat, erscheint ihr ein bestienähnliches Wesen, das auf Vergeltung sinnt. Das Wesen verschleppt Feyre in ein heimtückisches, verzaubertes Land, dass sie nur aus Legenden kennt. Dort stellt sich heraus, dass es sich bei Feyres Entführer nicht um ein Tier, sondern um Tamlin, eine der unsterblichen Feen, die eins das Land beherrscht hatten, handelt. Je länger Feyre bei Tamlin lebt, desto mehr wird aus ihrem anfänglichen Gefühl der eisigen Feindseligkeit eine feurige Leidenschaft, die sie jede Geschichte und jede Warnung über die gefährliche Welt der Feen ignorieren lässt.

"'A Court of Thorns and Roses' enthält alles, was ein Kinofilm braucht. Wir haben hart am Drehbuch (Autorin: Rachel Hirons) gearbeitet, das die Zauberkraft und den Reiz der Bücher erfasst und freuen uns darauf, einen Filmemacher für dieses ambitionierte Projekt zu finden", betont Robert Kulzer, der das Projekt für die Constantin zusammen mit Piers Tempests und Jo Bramfords Tempo Entertainment produziert. Als Executive Producer fungieren der Constantin-Vorstandsvorsitzende Martin Moszkowicz und Peter Nadermann, der das Projekt zur Constantin gebracht hat und betont: "Ich habe immer darauf gesetzt, aus starken literarischen Werken erfolgreiche Kino- oder TV-Adaptionen zu machen. 'A Court of Thorns and Roses' hat mich als eine einmalige Geschichte mit einer lebendigen Fanszene berührt und ich kann es nicht erwarten, wie diese farbenfrohe Welt zum Leben erweckt wird."