Kino

"Blue My Mind" gewinnt Schweizer Filmpreis

Bei der Verleihung des Schweizer Filmpreises wurde Lisa Brühlmanns "Blue My Mind" als bester Spielfilm ausgezeichnet. "Die kleine Hexe" holte den Preis in der Kategorie beste Filmmusik.

26.03.2018 11:22 • von Barbara Schuster
"Blue My Mind" gewann beim Schweizer Filmpreis 2018 (Bild: Trailer)

Bei der Verleihung des Schweizer Filmpreises wurde Lisa Brühlmanns "Blue My Mind" als bester Spielfilm ausgezeichnet. Zudem erhielt der Film, der mit den meisten Nominierungen ins Rennen ging (wir berichteten), die Auszeichnung in den Kategorien Bestes Drehbuch (Lisa Brühlmann) und Beste Hauptdarstellerin (Luna Wedler). Als bester Hauptdarsteller wurde Max Hubacher für seine schauspielerische Leistung in "Mario" geehrt. In der Nebendarstellerkategorie fiel die Wahl aus "Mario"-Kollegin Jessy Moravec. Zum besten Dokumentarfilm kürte die Schweizer Filmakademie "Oper" von Jean-Stéphane Bron; bester Animationsfilm wurde "Airport" von Michaela Müller. "Die kleine Hexe", eine Produktion von Claussen + Putz, gewann den Preis in der Kategorie Beste Filmmusik. Jan-Eric Macks "Facing Mecca" wurde zum besten Kurzfilm gekürt. Die Preisverleihung fand am 23. März in Zürich statt.

Alle Gewinner beim Schweizer Filmpreis im Überblick