Kino

Kinocharts Frankreich: "Die Sch'tis" melden sich mit Rekordergebnis zurück

Die neue Komödie von und mit Dany Boon, "Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen", eroberte wie zu erwarten mühelos Platz eins der französischen Kinocharts. Mit über zwei Mio. Zuschauern gelang ihm der beste Start des laufenden Jahres.

06.03.2018 13:02 • von Heike Angermaier
Auch Abwege führen an die Spitze: "Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen" steigt auf Platz eins ein (Bild: Concorde/David Koskas)

Die neue Komödie von und mit Dany Boon, Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen", eroberte wie zu erwarten mühelos Platz eins der französischen Kinocharts. Über zwei Mio. Zuschauer lösten Tickets für den Spaß, der sich wie Boons Hitphänomen Willkommen bei den Sch'tis" mit einer Familie aus seiner Heimatregion beschäftigt. Boons Komödie startete noch besser als das Komödiesequel Les Tuche 3" , das mit knapp zwei Mio. Zuschauern am Startwochenende als bisher bester Start des Jahres 2018 galt.

Black Panther" kam auf Platz zwei auf nurmehr knapp 534.000 Kinogänger. Gesamt liegt der Marvelhit nach drei Wochen bei 2,44 Mio. Kinogängern. Rang drei ging an Maze Runner - Die Auserwählten in der Todeszone".

Auf Rang vier rangiert in der fünften Woche "Les Tuche 3", für den bereits 5,3 Mio. Zuschauer Tickets lösten. Dahinter folgte mit Belle et Sébastien 3, le dernier chapitre" die nächste französische Produktion, die ihr Gesamtergebnis auf 1,3 Mio. Zuschauer schraubte.

Neu in die Top Ten schafften es The Hurricane Heist" auf neun und Lady Bird" auf zehn, der als letzter Titel eine sechsstellige Besucherzahl schrieb.

Rang elf belegte die deutsch-internationale Produktion Überflieger: Kleine Vögel - großes Geklapper", die nach vier Wochenenden bei 427.639 Besuchern steht. Das sind mehr als doppelt so viele Besucher als in Deutschland.

Die Top 15 der französischen Kinocharts