Kino

SchulKinoWochen NRW eröffnet

Von 25. Januar bis 7. Februar finden die SchulKinoWochen NRW statt. Eröffnet wurden sie gestern mit Markus Gollers "Simpel".

25.01.2018 08:47 • von Jochen Müller
Bei der Eröffnung der SchulKinoWochen NRW (v.l.n.r.): Michael Jahn (Vision Kino), Staatssekretär Mathias Richter, Markus Köster (Film + Schule NRW) und Wolf-Daniel Gröne-Holmer (stellv. Kulturdezernent LWL) (Bild: Greta Schüttemeyer)

Mit Markus Gollers Simpel" sind gestern die elften SchulKinoWochen NRW eröffnet worden. Sie stehen in diesem Jahr unter dem Motto "ZUSAMMEN leben. sehen. lernen" und haben ihren Fokus insbesondere auf die Themenbereiche gelegt.

Neben 170 Schülerinnen und Schülern aus Recklinghausen, Oer-Erkenschwick und Datteln waren Hauptdarsteller David Kross und Produzent Michael Lehmann sowie NRW-Bildungsstaatssekretär Mathias Richter, der symbolisch die erste Filmklappe schlug, zur Eröffnung der SchulKinoWochen NRW in die Cineworld nach Recklinghausen gekommen.

Bis zum 7. Februar werden im Rahmen der SchulKinoWochen NRW in mehr als 100 Kinos in NRW knapp 100 Filme gezeigt werden.

Weitere Informationen unter www.schulkinowochen.nrw.de.