Kino

Kinocharts Frankreich: Zwei Titel schlagen Jedi

Die Regentschaft von Star Wars: Die letzten Jedi" in Frankreich hat ein Ende. "Jumanji: Willkommen im Dschungel" eroberte am vergangenen Wochenende Platz eins der Kinocharts, Neuling "Downsizing" Platz zwei.

16.01.2018 14:21 • von Heike Angermaier
"Jumanji: Willkommen im Dschungel" ist späte Nummer eins (Bild: Sony Pictures)

Jumanji: Willkommen im Dschungel" eroberte an seinem zweiten Wochenende in den französischen Kinos Platz eins der Charts. Knapp 260.000 Besucher reichten dem Spaß, um dem schwächelnden Spitzenreiter der Vorwochen, Star Wars: Die letzten Jedi", zu verdrängen. Dieser wurde von Neustart Downsizing" sogar noch auf Rang drei verwiesen. Alexander Paynes Film war in Nordamerika nur auf Rang sieben an den Statr gegangen. In Frankreich kam er auf Rang zwei auf über 237.000 Zuschauer und wurde dabei in weniger als halb so vielen Locations gezeigt als das "Star Wars"-Sequel, das auf über 222.000 Kinogänger kam. In der Vorwoche hatten noch über 770.000 Besucher Tickets gelöst. Gesamt hält der Blockbuster Kurs auf die Sieben-Mio.-Zuschauer-Marke.

"Downsizing" stach auch einen in ähnlich vielen Locations angelaufenen französischen Neuling aus. Normandie nue" mit Ziemlich beste Freunde"-Star François Cluzet über ein normannisches Dorf, dessen Bewohner für einen Fotografen nackt posieren sollen, wollten über 200.000 Kinogänger sehen; es landete auf Rang vier.

Die Ränge fünf und sechs besetzten die Animationsfilme "Ferdinand - Geht stierisch ab!" und "Coco - Lebendiger als das Leben!". Der Erstgenannte hielt insgesamt knapp vor der Zwei-Mio.-Zuschauer-Marke, der Zweite knackte die Vier-Mio.-Zuschauer-Marke. Vorwochenstart Die dunkelste Stunde" kletterte von Rang zehn auf sieben.

La promesse de l'aube" schrieb auf Rang elf als letzter Titel eine sechsstellige Besucherzahl. Neu in die Top 15 schaffte es gerade noch La monnaie de leur pièce", eine Komödie über eine missglückte Erbschaft von Anne Le Ny.

Die französische Top 15