Produktion

Kenneth Branagh steigt vom Zug auf den Dampfer

Angedeutet wird es bereits am Ende des Films. Nun steht fest, dass Kenneth Branagh, frisch mit einem International Emmy Award gekürt, die Agatha-Christie-Reihe nach "Mord im Orient Express" mit "Tod auf dem Nil" fortsetzen wird.

21.11.2017 08:54 • von Barbara Schuster
Hier ermittelt er noch im Zug, bald darf er auf den Nil: Kenneth Branagh als Poirot (Bild: Fox)

Angedeutet wird es bereits am Ende des Films. Nun steht fest, dass Kenneth Branagh, frisch mit einem International Emmy Award gekürt, die Agatha-Christie-Reihe nach "Mord im Orient Express" mit "Tod auf dem Nil" fortsetzen wird. Twentieth Century Fox soll bereits grünes Licht für die Entwicklung gegeben haben. Das kreative Team um Drehbuchautor Michael Green und Regisseur und Produzent Branagh bleibt an Bord, wobei Branagh auch wieder die Rolle des Poirot übernehmen wird. Der Krimi "Tod auf dem Nil" erschien erstmals 1937; die filmische Umsetzung von 1978 glänzte wie bereits "Mord im Orient Express" mit einem stargespickten Ensemble um Mia Farrow, Bette Davis, David Niven und Angela Lansbury.

Mit "Mord im Orient Express" feiert Fox derzeit schöne Erfolge. Mit einem Budget von rund 55 Mio. Dollar ausgestattet, spielte der Film bislang 150 Mio. Dollar weltweit ein.