Kino

Kinocharts Großbritannien: "ES" wehrt Neulinge-Trio ab

Die Stephen-King-Verfilmung konnte Platz eins der britischen Kinocharts am vergangenen Wochenende gegen drei Neustarts, die die Plätze zwei bis vier belegten, behaupten.

19.09.2017 09:57 • von Jochen Müller
Weiter auf Platz eins der britischen Kinocharts: die Stephen-King-Verfilmung "ES" (Bild: Warner)

Andres Muschiettis ES" hat an ihrem zweiten Wochenende in den britischen Kinos etwas mehr als sechs Mio. Pfund (rund 6,6 Mio. Euro) eingespielt und damit Platz eins der Kinocharts souverän verteidigt. Insgesamt steht die Stephen-King-Verfilmung damit bei 21,1 Mio. Pfund (rund 23,1 Mio. Euro).

Die Plätze zwei bis vier der britischen Kinocharts gingen an Neustarts: Platz zwei belegte Stephen Frears' Historienfilm Victoria & Abdul" (1,8 Mio. Pfund; rund 2,1 Mio. Euro), gefolgt von Darren Aronofskys Psychothriller mother!" (831.000 Pfund; rund 934.000 Euro) und Michael Cuestas Actionthriller American Assassin" (768.000 Pfund; rund 864.000 Euro). Komplettiert wird die Top fünf der britischen Kinocharts von Emoji - Der Film", der nach 388.000 Pfund (rund 429.000 Euro) am Wochenende insgesamt bei 13,7 Mio. Pfund (rund 15,1 Mio. Euro) steht.

Neben den drei Genannten gelang keinem weiteren Neustart der Sprung in die Top 20 der britischen Kinocharts.

Die Top 15 der britischen Kinocharts