Kino

Kinocharts Großbritannien: Affen holen Spidey von der Spitze

Während "Planet der Affen: Survival" an seinem Startwochenende Platz eins der britischen Kinocharts übernommen hat, fiel Vorwochenspitzenreiter "Spider-Man: Homecoming" auf die Drei zurück.

18.07.2017 10:37 • von Jochen Müller
Die neue Nummer eins in Großbritannien: "Planet der Affen: Survival" (Bild: Fox)

Mit einem Einspiel von 7,2 Mio. Pfund (rund 8,2 Mio. Euro) hat Planet der Affen: Survival" an seinem Startwochenende Platz eins der britischen Kinocharts übernommen. Platz zwei halten konnte Ich - Einfach unverbesserlich 3", der nach einem Wochenendeinspiel von 3,8 Mio. Pfund (rund 4,4 Mio. Euro) insgesamt bei 25,6 Mio. Pfund (29,1 Mio. Euro) steht. Vorwochenspitzenreiter Spider-Man: Homecoming" büßte 60 Prozent ein, erzielte ein Wochenendeinspiel von 3,7 Mio. Pfund (rund 4,2 Mio. Euro) und hat damit insgesamt 16,8 Mio. Pfund (rund 19 Mio. Euro) auf dem Konto. Als letzter Film des Wochenendes spielte der neu gestartete Cars 3" mit 2,6 Mio. Pfund (rund drei Mio. Euro) noch eine siebenstellige Summe ein und landete damit auf Rang vier der britischen Kinocharts. Die Top fünf komplettiert Baby Driver" (WE: 976.000 Pfund; rund 1,1 Mio. Euro / gesamt: 8,7 Mio. Pfund; rund 9,9 Mio. Euro).

Auf den Plätzen sechs und acht gelang mit Sofia Coppolas "Die Verführten" (414.000 Pfund; rund 474.000 Euro) und der Bollywood-Komödie Jagga Jasoos" (113.000 Pfund; rund 128.000 Euro) zwei weiteren Neustarts der Sprung in die Top Ten der britischen Kinocharts.