Festival

Locarno ehrt Adrien Brody

Oscarpreisträger Adrien Brody wird beim 70. Locarno Festival mit dem Leopard Club Award gefeiert. Ihm zu Ehren wird "Der Pianist" gezeigt.

04.07.2017 10:01 • von Barbara Schuster
Adrien Brody kommt an den Lago Maggiore (Bild: Kurt Krieger)

Oscarpreisträger Adrien Brody wird beim mit dem Leopard Club Award gefeiert. Der Preis wird jährlich an große Persönlichkeiten des Films vergeben.

Die Verleihung findet am 4. August auf der Piazza Grande statt. Carlo Chatrian, künstlerischer Leiter des Schweizer A-Festivals, freut sich: "Brodys Laufbahn ist ausgesprochen facettenreich, und er entwickelt sich immer weiter. Er arbeitet mit den größten amerikanischen Regisseuren, von Coppola bis Wes Anderson, von Malick bis Soderbergh. Brody ist sehr anpassungsfähig. Dank seiner Methode fühlt er sich in den unterschiedlichsten Genres wohl. Dennoch hat er, mehr als andere, mit einer bestimmten Rolle die Herzen des Publikums erobert. Er holte sich nicht nur einen Oscar, sondern verzauberte die Leinwand mit einer Figur, die zum Symbol für eine Tragödie wurde, die wir niemals vergessen dürfen."

Anlässlich der Preisgala zeigt das Festival den Film "Der Pianist". Zudem erhält das Publikum die Chance zu einer persönlichen Begegnung mit dem Schauspieler.

Frühere Preisträger sind Faye Dunaway, Mia Farrow oder Andy Garcia.

Das Festival findet vom 2. bis 12. August statt.